Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - Samstag, 18. September 2021 Backsteinexpressionismus in Gelsenkirchen erfahren Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Radreisen in 2021 > Samstag, 18. September 2021 Backsteinexpressionismus in Gelsenkirchen erfahren

Samstag, 18. September 2021 Backsteinexpressionismus in Gelsenkirchen erfahren


Auf dieser Architektur-Radtour durch Gelsenkirchen lernen Sie einen bedeutenden
Baustil des Ruhrgebiets, den Backsteinexpressionismus, näher kennen. Architekten
__
verwandten in den 1920 er Jahren den Backstein bei der Gestaltung von Fassaden  
und erreichten deren Lebendigkeit durch gezielte Setzung des Backsteins zu
Mustern und Ornamenten.
Sie entdecken auf dieser Rundfahrt den Architekturstil Backsteinexpressionismus bei
Wohnhäusern, Verwaltungsgebäuden und Kirchen. Insgesamt gibt es in Gelsen-
kirchen über 20 sehenswerte Bauwerke dieser Stilrichtung. Zu nennen sind z. B.
in Gelsenkirchen-Altstadt das Verwaltungsgebäude der BOGESTRA sowie  ein
Wohn- und Geschäftshaus, das Finanzamt, und vor allem das mächtige Hans-
Sachs-Haus, das Gelsenkirchener  Rathaus, dessen  Ziegelgesimse sich an den
Unter- und Oberseiten der Fenster wie Bänder um den abgerundeten Baukörper
spannen.
Das Hauptwerk des Backsteinexpressionismus in Gelsenkirchen ist jedoch die
ehemalige Heilig-Kreuz-Kirche in Gelsenkirchen-Ückendorf. Dieses denkmal-
geschützte Baudenkmal hat überregionale Bedeutung. Sie ist die zweitgrößte Kirche
des Backsteinexpressionismus in Deutschland.   
Sehenswert ist bei diesem Baudenkmal insbesondere die Westfassade, dessen
Mittelportal und  Fenster durch einen steilen Parabelbogen mit Ziersetzungen im
Gewände zusammengefaßt sind. Den Abschluß bildet ein gewaltiges Kreuz aus
Backsteinen.
Die Radtour führt von der VHS Gladbeck an Rungenberghalde und Berger See
vorbei nach Bulmke-Hüllen zur ersten Station des Backsteinexpressionismus am
__
Bulmker Park. Die Route verläuft weiter über Ückendorf in die Altstadt von
Gelsenkirchen.
Nach der Kaffeepause beim Hans-Sachs-Haus endet bald der Architektur-Teil der
Radroute. Durch den Stadtgarten Gelsenkirchen mit seinen Springbrunnen radelt
man dann durch Grünanlagen zum Nordsternpark mit den Klettertürmen und kommt
durchs Rosenhügeler Wäldchen bald zum Südpark.
Nach ca. 40 Kilometer erreicht man schließlich wieder die VHS Gladbeck.  
 
Anmeldung bis Freitag,10.September 2021

Treffpunkt     
Haus der VHS, Friedrichstr. 55, 45964 Gladbeck

Sachkosten    15,- €  (inkl. Kaffeegedeck)

 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck