Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - Sa 19. / So 20.03. Frühlingswanderwochende in Winterberg Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Radreisen in 2022 > Sa 19. / So 20.03. Frühlingswanderwochende in Winterberg

Sa 19. / So 20.03. Frühlingswanderwochende in Winterberg

Zu Frühlingsbeginn gibt es ein Wanderwochenende in Winterberg. Ins Sauerland
fahren wir am Samstagmorgen mit dem Zug von Gladbeck über Essen nach Silbach.
Von diesem Dörfchen mit schmucken Fachwerkhäusern wandern wir danach am
Schnadestein Mark Merleheim vorbei ins Tal des Flüsschens Renau. Bald erreichen
wir nun die Biathlonanlage und darauf die EisArena  Winterberg mit der Bobbahn,   
die zu den modernsten und technisch anspruchsvollsten Bahnen weltweit gehört.
Beim anschließenden Altstadtbummel in Winterberg sehen wir viele alte Fachwerk-
häuser wie beispielsweise das Haus Abels oder Haus Hermes und kehren in das
urgemütliche KAFFEEHAUS ein.
Nach der Kaffeepause und einem  Besuch der Hallenkirche St. Jakobus mit den
sehenswerten zwölf Apostelfiguren aus Eichenholz kommen wir durch den Kurpark
zum Bahnhof Winterberg und erreichen nach einer kurzen Zugfahrt unseren Über-
nachtungsort Silbach.
Wanderstrecke ca. 13 km
Am Bach „Namenlose“ längs führt unsere Wanderroute am Sonntagmorgen zur
Schnickenmühle und bald aufwärts auf dem Kreuzweg zur Kapelle „Maria zur
Gilgegalke“. Bei der Hütte Röbbeke genießen wir dann den herrlichen Blick auf
Siedlinghausen. Weiter wandern wir nun nach Norden zum Jagdschloss Wildenberg
bei Brunskappel. Einen Besuch lohnt in diesem Dorf  die barocke Servatiuskirche mit
der sagenumwobenen Negerglocke. Begleitet vom Flüsschen Neger kommen wir
jetzt zum Negerstausee und zur Familiengrabstätte „Schäfers Grab“. Unser letzter  
Wanderhalt erfolgt am Jagdschloss Siedlinghausen. Von diesem Dörfchen fahren wir
dann mit dem Zug nach Silbach  und  - nach einer kurzen Kaffeepause in unserem
Hotel - aus dem Winterberger Sauerland ins Ruhrgebiet zurück.
Wanderstrecke ca. 12 km
Preis   105,- €
Leistungen:  Bahnfahrt,   ÜF, Verkehrsabgabe, Versicherung und Reiseleitung
EZ-Zuschlag  8,50 EUR
copyrightVon Rmbonn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5610317
copyright Von Rainer Lippert - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30463063
copyrightVon Stefan Didam - Schmallenberg - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35688087


 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck